Von wegen „Under Pressure“.

„Under Pressure“ hat für mich die Wirkung im Sinne eines Oxymorons. Es befreit.

Es ist eine neue Ebene für mich. Eine neue Form, mich auszudrücken. Ein neuer Weg. Ich stehe am Anfang. Und freue mich diesen – mit Erleichterung – zu gehen.